Nähmaschinen für die Schneiderei

Kleidung selbst zu nähen kann ein schönes Hobby sein und eine gute Möglichkeit, Geld zu sparen. Wenn Sie neu im Nähen sind, wissen Sie vielleicht nicht, wo Sie anfangen sollen. Welche Art von Maschine sollten Sie kaufen? Wie viel kosten sie? Und auf welche Eigenschaften sollten Sie bei einem guten Modell achten? In diesem Beitrag erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, bevor Sie Ihre erste Nähmaschine für das Nähen von Kleidung kaufen. Aber zuerst: Lassen Sie uns darüber sprechen, warum Schneiderinnen spezielle Nähmaschinen den vielseitigeren Allzweckmaschinen vorziehen, die viele Menschen für Bastelprojekte wie Scrapbooking oder Quilten verwenden.

Worauf achten Sie beim Kauf einer Nähmaschine für die Schneiderei?

Nachdem Sie nun die Grundlagen einer Nähmaschine kennen, wollen wir uns nun einige Merkmale ansehen, die bei der Auswahl einer Nähmaschine zu beachten sind.

  • Zuverlässigkeit: Wie gut wurde dieses Modell bewertet? Ist es dafür bekannt, dass es leicht kaputt geht? Welche Probleme gibt es mit ihm?
  • Eigenschaften: Was kann es? Brauchen Sie einen Geradstich oder einen Zickzackstich? Doppeltransport (ein Stich, der vorwärts und rückwärts geht), verstellbarer Nähfußdruck und automatischer Nadeleinfädler machen das Leben leichter.
  • Preis: Wie viel sind Sie bereit, für Ihre neue Maschine zu bezahlen? Gibt es andere Geräte, die fast genauso gute Arbeit leisten, aber weniger kosten?
  • Größe: Wenn Sie zu Hause wenig Platz haben, sollten Sie sich überlegen, ob Sie statt einer normalen Nähmaschine nicht lieber eine Mini- oder Kompaktversion kaufen. Diese kleineren Modelle verfügen über viele der gleichen Funktionen wie ihre größeren Gegenstücke, nehmen aber weniger Platz auf Ihrem Arbeitstisch ein.
  • Das Gewicht: Wiegt dieses Modell mehr als andere in seiner Kategorie/Preisklasse, oder liegt es im Vergleich zu ähnlichen Modellen anderer Hersteller im Durchschnitt? Leichtere Modelle sind für Ihre Hände bei stundenlangem Arbeiten möglicherweise angenehmer als schwerere, wenn sie mit der Zeit zu sehr gegen die Schwerkraft ankämpfen.
Nähmaschinen für die Schneiderei
Nähmaschinen für die Schneiderei

Welche Nähmaschinen benutzen die Modedesigner?

Modedesignerinnen und Modedesigner verwenden eine Vielzahl von Nähmaschinen für ihre Arbeit. Zu den gängigsten Typen gehören die folgenden:

Modedesigner verwenden in der Regel eine dieser fünf Marken, da sie alle von hoher Qualität sind und über Funktionen verfügen, die sie auch für Anfänger einfach zu bedienen machen.

Welches sind die zuverlässigsten Nähmaschinenmarken für das Schneidern?

Die zuverlässigste Marke von Nähmaschinen für die Schneiderei ist Singer. Das Unternehmen wurde 1851 gegründet und stellt seither Maschinen her. Es handelt sich um eine internationale Marke mit einem guten Ruf für Qualität, so dass Sie sie in fast jedem Land finden können.

Brother-Maschinen wurden 1908 in Japan gegründet und sind aufgrund ihrer erschwinglichen Preise (ab etwa 150 $) weltweit bekannt geworden.

Juki ist eine weitere japanische Marke, die hochwertige Nähmaschinen herstellt, die allerdings etwas teurer sind als die Modelle von Brother.

Janome ist eine weitere beliebte Option, die in Preis und Qualität zwischen Juki und Brother liegt.

Was ist besser, Singer oder Brother?

Die Singer ist teurer, und die Brother hat eine größere Auswahl an Stichen. Die Wahl hängt also davon ab, welche Art von Näharbeiten Sie vorhaben. Die Entscheidung zwischen diesen beiden Marken ist wie die Wahl zwischen einem Auto und einem Motorrad: Beide sind auf ihre Weise hervorragend, aber nicht unbedingt für jede Gelegenheit geeignet.

Schneiderei-Nähmaschinen
Schneiderei-Nähmaschinen

Die Singer ist besser für Anfänger geeignet, da sie einfacher zu bedienen und zuverlässiger ist und weniger Staus verursacht (obwohl Sie Ihre Spule regelmäßig überprüfen sollten). Die Brother kann dank der fortschrittlichen Geschwindigkeitsregelung, der Stickoptionen, der Zwillingsnadelfunktion und des automatischen Fadenabschneiders auch von professionellen Schneiderinnen verwendet werden. Es gibt auch viel Zubehör, das praktisch ist, wenn Sie Ihre Maschine regelmäßig oder beruflich nutzen wollen – wie z. B. Ablagefächer, in denen Sie alles Mögliche aufbewahren können, ohne dass es in Reichweite ist (wie Spulen).

Sind computergesteuerte Nähmaschinen besser als mechanische Nähmaschinen?

Sie fragen sich wahrscheinlich, ob eine computergestützte Nähmaschine besser für Sie ist als eine mechanische.

Ja, aber es geht um mehr als nur das. Eine computergestützte Nähmaschine ist anfangs teurer und schwieriger zu bedienen, aber sie spart Ihnen Geld und Frustration, weil sie zuverlässiger, genauer und einfacher zu bedienen ist.

Wie teuer sind Nähmaschinen für die Schneiderei?

Die Preisspanne für Nähmaschinen für die Schneiderei liegt zwischen 100 und 1.000 Euros. Die teureren Maschinen haben in der Regel mehr Funktionen und sind zuverlässiger, langlebiger und von höherer Qualität. Außerdem sind sie in der Regel einfacher zu bedienen als billigere Maschinen. Wenn Sie jedoch nur einfache Kleidungsstücke nähen wollen, die nicht viel Näharbeit erfordern, ist eine einfache Maschine völlig ausreichend.

Nähmaschinen für die Schneiderei
Nähmaschinen für die Schneiderei

Was ist die beste Nähmaschine für die Schneiderei?

Wenn Sie Anfänger sind, ist die Brother CS7000X die beste Schneiderei-Nähmaschine. Sie ist preiswert und einfach zu bedienen, verfügt aber dennoch über viele Funktionen, die fortgeschrittene Benutzer lieben werden. Die nächste Stufe wäre etwas wie die Singer 4423 oder Brother GX37, weil sie mehr Funktionen als die CS7000X haben und einfach zu bedienen sind.

Wenn Sie etwas mit fortgeschritteneren Funktionen suchen, empfehle ich Ihnen Modelle, die zwischen 150 und 300 Euro kosten, wie die SINGER SM024 oder die Brother CS5055. Diese Modelle sind mit allen möglichen ausgefallenen Stichen ausgestattet, verfügen aber auch über genügend automatische Funktionen (wie integrierte Knopflöcher), so dass auch Anfänger damit nicht überfordert sind!

Brother CS7000X


Die Brother CS7000X ist eine computergestützte Nähmaschine mit einer Zierstichfunktion. Das bedeutet, dass sie verschiedene Designs auf dem Stoff erstellen kann.

Der Nachteil dieser Maschine ist, dass sie nur für einfache Näharbeiten und einige Stickarbeiten verwendet werden kann, aber nicht für Free-Motion-Quilten oder andere komplexere Projekte geeignet ist.

Der eingebaute Nadeleinfädler ist langsam und unzuverlässig, und es gibt keine Touchscreen-Bedienelemente oder ein LCD-Display, um die Einstellungen während des Nähens anzuzeigen.

SINGER 4423


Die SINGER 4423 Nähmaschine ist sehr vielseitig und kann für verschiedene Aufgaben verwendet werden. Sie wurde speziell entwickelt, um das Nähen einfach und bequem zu machen, und deshalb verfügt sie über viele Funktionen, die Ihnen sicherlich eine fantastische Erfahrung bei der Verwendung bieten werden. Die Fähigkeit, schwere und leichte Materialien zu nähen, hebt diese Maschine von anderen ab.

Mit ihren unzähligen Vorteilen bezeichne ich diese Nähmaschine gerne als „Alleskönnerin“, denn sie kann fast alles, was mit Näharbeiten zu tun hat, wie z. B. das Säumen von Vorhängen und Bettlaken, das Herstellen von Kissenbezügen oder sogar Quilting-Projekte ohne Probleme erledigen. Wenn Sie sich darauf freuen, Ihre erste Nähmaschine zu kaufen, aber nicht genug Wissen darüber haben, welche Art von Maschinen heute auf dem Markt erhältlich sind, dann lesen Sie bitte meinen Testbericht unten, damit wir Ihnen helfen können, Ihre Wahl auf der Grundlage kritischer Faktoren wie Preisspanne, Kompatibilität der Funktionen usw. einzugrenzen.

Brother GX37


Die Brother GX37 ist eine großartige Nähmaschine für die Schneiderei. Sie ist eine ausgezeichnete Wahl für Anfänger, Profis und fortgeschrittene Näher, die ihre Fähigkeiten verbessern möchten.

Der Brother GX37 verfügt über viele Funktionen, die ihn für die Schneiderei geeignet machen, darunter:

  • Der automatische Nadeleinfädler macht das Einfädeln Ihrer Nadel so einfach wie nie zuvor!
  • Sie können zwischen vier verschiedenen Nadeltypen wählen, je nachdem, welches Material Sie verwenden;
  • Mehr als 80 Stiche sind auf Knopfdruck verfügbar;
  • Sie verfügt über ein automatisches Abschneidesystem, so dass Sie Ihren Stoff leicht von unten herausnehmen können, ohne ihn zu beschädigen;
  • Außerdem gibt es eine automatische Spulenaufwickelfunktion, die Ihnen beim Nähen mehrerer Projekte Zeit und Mühe erspart.

SINGER SM024


Die SINGER SM024 Nähmaschine bietet eine gute Auswahl an Stichen, Zubehör und Geschwindigkeiten. Sie hat auch eine anständige Größenauswahl, aber wenn Sie etwas Größeres als die maximale Größe von 4ft 10in nähen möchten, ist dies wahrscheinlich nicht die richtige Maschine für Sie.

Die Singer SM024 ist ein großartiges Einsteigermodell mit allen wichtigen Funktionen, die Sie für den Einstieg in Ihre Nähprojekte benötigen. Sie verfügt über 25 integrierte Stiche zum Nähen von Säumen, Nähten und dekorativen Mustern (z. B. Knopflöchern). Das Stichwahlrad erleichtert die Auswahl des gewünschten Stichmusters, ohne dass Sie in eine Bedienungsanleitung schauen oder Erfahrung mit Nähmaschinen haben müssen – allerdings ist eine Anleitungs-DVD im Lieferumfang enthalten, falls Sie eine Anleitung benötigen!

Das Gerät verfügt über einen automatischen Nadeleinfädler, der das Einfädeln der Nadel erheblich erleichtert, so dass es keine Tränen mehr gibt, wenn man es einmal zu oft versucht hat! Es gibt auch eine automatische Abschaltfunktion, die nach etwa 60 Minuten aufhört zu arbeiten, so dass nichts überhitzt, während unbeaufsichtigt; dies hilft, Langlebigkeit im Laufe der Zeit und Sicherheit während des Gebrauchs zu gewährleisten, weil niemand verbrannte Finger will!

Zu den geringfügigen Nachteilen gehören die begrenzten Geschwindigkeitsbereiche (nur zwei Optionen – die langsamste ist 300spm), aber das hat keinen Einfluss darauf, wie schnell wir Kleidung zusammennähen, da die meisten Kleidungsstücke ohnehin nur 100spm benötigen.

Brother CS5055


Wenn Sie eine Nähmaschine suchen, die einfach zu bedienen ist und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet, ist die Brother CS5055 hervorragend. Sie hat viele Funktionen, die aber alle intuitiv und einfach zu bedienen sind. Der automatische Nadeleinfädler macht sie zu einer der am einfachsten zu bedienenden Maschinen auf dieser Liste. Dieses Modell wird mit zahlreichem Zubehör geliefert, darunter fünf Nähfüße (einer davon ist der bereits erwähnte automatische Nadeleinfädler) und viel Zubehör zum Quilten und Sticken. Durch ihre geringe Größe ist sie ideal für Nähprojekte, aber Sie können sie bei Bedarf auch für größere Projekte verwenden!

Großartige Nähmaschinen für die Schneiderei

Brother

Brother ist eine ausgezeichnete Marke für Anfänger, die einfach zu bedienende, erschwingliche und zuverlässige Maschinen anbietet. Ihre Maschinen eignen sich perfekt für die Schneiderei und können für jedes Projekt verwendet werden, das Ihnen vorschwebt.

SINGER

Singer ist eine weitere beliebte Option bei der Wahl Ihrer Nähmaschine. Sie stellen alle Arten von Modellen für alle Arten von Menschen her, also egal, ob Sie etwas Einfaches oder etwas Fortgeschritteneres suchen, es gibt wahrscheinlich etwas, das in Ihr Budget passt. Wenn Sie eine Einsteigermaschine dieser Marke suchen, empfehle ich Ihnen das Modell SM024.

Schlussfolgerung

Wenn Sie Ihre erste Nähmaschine für die Schneiderei kaufen oder auf ein neueres Modell umsteigen möchten, empfehlen wir Ihnen diese Maschinen. Jede von ihnen bietet etwas Einzigartiges und ist für verschiedene Arten von Näharbeiten geeignet. Wenn Sie das Gefühl haben, dass in dieser Liste etwas Wichtiges fehlt, lassen Sie es uns wissen. Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unseren Expertenmeinungen darüber, was die einzelnen Maschinen auszeichnet (und was nicht), bei der Auswahl einer Maschine für Sie selbst oder als Geschenk für jemand anderen helfen konnten. Viel Spaß beim Nähen!